Wer suchet wird finden....

wie sagt meine wilde Maus immer...Betrachte die kleinen Dinge, die dir so nie aufgefallen wären, ich lehre dich die großen Gesetze von Ursache und Wirkung und zeige dir deine energetischen Blockaden und Muster, die in deinem Leben immer wiederkehren werden, bis du sie erlöst.

Also bin ich hier.....
lange wanderte ich alleine auf meinem Pfad, bis ich letztes Jahr neue Zeichen der Göttin erhalten habe und meinen Weg nun weitergehe.

Wer mehr über mich erfahren möchte, sollte öfters vorbeischauen.....

Lg
Severn und Fee (meine Hausmaus)

Sonntag, 7. August 2011

Mein 2. Reiki Grad

Seit ende Juli habe ich nun meinen 2. Reiki Grad.
Ich bin so froh, das ich ihn von einer jahrelangen Freundin bekommen habe, so war die Weihe was ganz besonderes, dieses Urvertrauen machte die Weihe nur noch wundervoller ;)

Der ganze Tag war wirklich wunderbar, auch die anderen Schüler waren sehr nett und es kamen sehr nette Gespräche zu stande, die einem wieder Gedankenanstöße gaben.

Als wir das 1. mal mit unserem Fernreiki üben durften, wählte ich meinen verstorbenen Kater Sammy und meine Mama aus.

Bei meiner Mama sah ich eine dicke rote Stelle im Bauchbereich, als wir später miteinander telefonierten und ich sie darauf ansprach meinte sie nur, das sie schon seid ein paar Tagen schmerzen im Darm hat.

Bei Sammy war es was ganz anderes, ich sah in freudig zwischen meine Hände und mich überkam gleich wieder diese tiefe Trauer die Tränen liefen, ich spührte wie er lachte und kein Reiki benötigte, sondern ich. Ich dachte immer, das ich den tot um meinen Sammy gut überwunden habe, aber anscheinend doch nicht, das war eine wunderbare Lernaufgabe die ich nun bekommen habe. Ich bin froh meinen Sammy gesehen zu haben, diese Erkenntniss bekommen zu haben und bedankte mich bei ihm.

Ich musste natürlich erstmal raus und habe mich selber mit Reiki wieder in Balance gebracht.

Ich möchte mich an dieser Stelle nocheinmal aus tiefsten Herzen bei meiner Reikimeisterin Suse bedanken, die mir diese wunderbaren Augenblicke ermöglicht hat. Der 2. Grad ist wirklich eine Gabe und ich bedanke mich bei dem Reiki dafür das ich Reiki spühren kann und es immer für mich da ist ;)

Kommentare:

  1. Glückwünsch von mir und das muss eine wunderbare Erfahrung sein..

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Es war auch sehr schön,daß du bei mir warst.Danke für dein Vertrauen!
    *umarm*
    WaldSuse

    AntwortenLöschen
  3. Spannend, was bei dir alles passiert :)
    Meine erste (und einzige bisher) Reiki-Erfahrung war für mich auch sehr anregend.
    Ich hab jetzt erst gesehen, dass du meinen Blog "awardet" hast. Ich hoffe, meine Antwort kommt dir nicht zu spät.
    Viele, herrlich verregnete, liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Oh. Wie schön.
    Herzlichen Glückwunsch!
    ......und viele wunderbare Erfahrungen damit.
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen