Wer suchet wird finden....

wie sagt meine wilde Maus immer...Betrachte die kleinen Dinge, die dir so nie aufgefallen wären, ich lehre dich die großen Gesetze von Ursache und Wirkung und zeige dir deine energetischen Blockaden und Muster, die in deinem Leben immer wiederkehren werden, bis du sie erlöst.

Also bin ich hier.....
lange wanderte ich alleine auf meinem Pfad, bis ich letztes Jahr neue Zeichen der Göttin erhalten habe und meinen Weg nun weitergehe.

Wer mehr über mich erfahren möchte, sollte öfters vorbeischauen.....

Lg
Severn und Fee (meine Hausmaus)

Sonntag, 20. März 2011

Knut ist tot :(

Der berühmteste Eisbär, der auch mein Herz in sturm erobert hat ist tot. ;(
Die Todesursache ist bisher noch nicht geklärt. Ich bin tief getroffen über diese Nachricht.
Ich wünsche Knut alles Liebe und Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke






Kommentare:

  1. Ja,ich war auch betroffen....ich war auch beim Tod von Thomas Dörflein tief traurig.....ich bin aber immer etwas zwiespältig,was die Haltung von Wildtieren in Zoos angeht....eigentlich gehören solche Wesen in die Freiheit,in der er nicht überlebt hätte,so wie jetzt auch......
    Ob seine Mutter nicht doch einen Grund hatte,ihn abzulehnen?Was wissen die Tiere wirklich?
    Ich habe den Hype um ihn auch recht skeptisch betrachtet,er hat ihm nichts gebracht,dem Zoo aber volle Kassen....
    Und in deutschen Schlachthäusern werden millionenfach nette Lebewesen getötet und es kümmert niemanden...
    Aber trotzdem traurig,das....
    Alles Gute ihr Beiden!Viel Spaß auf Wolke sieben!

    AntwortenLöschen
  2. Ich stimme dir bei allen zu Suse. Ich bin auch kein Fan Tieren in Zoos. Trotzdem hatte sich der kleine Knut in mein Herz gebannt, und nun ist es so, als ob ich einen langen vermissten Freund verloren habe. Der einzige Trost ist, das nun Knut und Thomas wieder zusammen sind.

    AntwortenLöschen